TierEnergetik

Was ist Energetik?

Energetik steht für „die Energie betreffend“.
Die TierEnergetik sorgt unter anderem für ein seelisches, geistiges und körperliches Wohlbefinden unserer Tiere. 

Übergeordnetes Ziel der Energetik ist, das Energiesystem eines Menschen und eines Tieres wieder in Fluss zu bringen. Energetiker spüren Blockaden, Störungen, Unterversorgungen etc. auf und aktivieren Selbstheilungskräfte. 

Dies geschieht durch kleinste, feine Impulse die ich dem Körper gebe. Dies geschieht durch vielfältige Methoden der TierEnergetik. Damit wird der Körper transformiert und harmonisiert.

Durch energetische Blockaden in und auf den Energiebahnen im Körper kann es zu physischen Problemen kommen. Verspannungen und schmerzen im Rücken, veränderungen im Fell oder abgeschlagenheit. Aber auch plötzliche Wesensveränderungen können folge einer energetischen Blockade sein.

Möchte sich dein Tier z.B. nicht richtig biegen oder ist nicht lauffreudig, kommt dieses oft durch eine energetische Blockade im Körper. Diese spüre ich mit Hilfe des Biofeedbacks auf und bringe die Energie dort, mit Hilfe von Farbtherapie, Meridianausgleich, Kinesiologie, Rückenbalance oder über den Emotionsausgleich wieder zum Fließen.

Durch die energetische Behandlung aktiviere ich die inneren Heilungskräfte im Körper.

Dadurch werden Heilungsprozesse, wie z.B. nach einer Verletzung unterstützt und der Heilungsprozess wird   beschleunigt

Eine Tierenergetische Sitzung unterstützt ihr Tier, ersetzt aber keine Tierärztliche Behandlung.

Methoden bei der TierEnergetik

Ich arbeite kinesologisch mit dem Biofeedback( Muskeltest) und frage somit das Tier ab was es von mir braucht um die Energie ans fließen zu bekommen.
Dazu zählen dann…

Meridianbalance

Farbbalance

Kinesiologie

Rückenbalance

Emotionsausgleich (ESA)